Ursula Nievergelt
   Niederweg 99    8907 Wettswil    044 700 20 68    079 551 50 36   u_nievergelt@bluewin.ch
Kinesiologie
Home
Kinesiologie
Klipp und klar
Brain Gym
Burn out
Ernährung
Baby
Familienstellen
Hypnose
Versicherung
Kontakt
Werdegang
Atelier 99


Hypnose                            

Hypnose ist eine Methode, um direkt mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren, um auf dieser Ebene geniale Wirkungen und positive Veränderungen einzuleiten und zu manifestieren. In der Hypnose, das heisst, im tiefen Entspannungszustand, wird ihre Heilenergie aktiviert.

Das Wort Hypnose leitet sich aus den griechischen  Wort "hypno" ab. Hypno bedeutet Schlaf, aber die Hypnose ist kein Schlaf. Auch wenn wir dem Wort Schlaf bei der Hypnoseeinleitung häufig begegnen werden, ist die Hypnose im Gegenteil meist ein sehr wacher und konzentrierter Zustand. 

Im Zustand der Hypnose sind die Körperfunktionen (Blutdruck, Atmung und Herzfrequenz) herabgesetzt. Die geistigen Funktionen sind eher aktiv, wacher und klarer fokusiert. Deshalb ist die Hypnose unter anderem auch eine ideale Methode für verbessertes Lernen. 
Oft wird angenommen, die Tiefe des Trancezustandes sei massgebend für den Erfolg.    

Ausschlaggebend ist wie gut das Unterbewusstsein die Suggestionen aufnimmt, und wie oft sie wiederholt werden, bis sie als eingenständiges neues Programm in Ihrem Innern dauerhaft wirken.

Mit Hilfe der Hypnosetherapie können sie ihr Problem an seinem Ursprung bekämpfen, die Ursache bereinigen und Ressourcen aktivieren, um so zu mehr Lebensqualität zu finden und Heilungsprozesse zu unterstützen.  

Lassen sie nicht länger zu, dass Ängste, depressive Verstimmungen, emotionale Belastungen  oder psychosamatische Erkrankungen ihr Leben beherrschen.

Die Hypnose ist so alt wie die Menschheit. Die erhaltenen Keilschriften aus den Ländern des Euphrat und Tigris zeigen uns, dass das älteste bekannte Kulturvolk der Erde, die Sumerer, bereits im vierten Jahrtausend vor Christus die Hypnose kannte und in der gleichen Weise anzuwenden verstand, wie das heute geschiet.

In der berühmten Priesterschule von Erech wurde seit undenklichen Zeiten ein geschriebenes Werk aufbewahrt, das, immer wieder abgeschrieben, heute noch zum Teil erhalten ist.

Dieses Werk enthält unwiderlegliche Beweise dafür, dass schon in jenen Zeiten besonders ausgebildete Priesterärzte Kranke durch hypnose Suggestitionen im SCHLAF heilten.

Auch waren damals schon drei Stufen des hypnotischen Zustands bekannt: die leichte, mittlere und tiefe Trance. Ähnlich wie wir heute noch die gleichen Grade der Hypnose unterscheiden.

Home
Ursula Nievergelt    Niederweg 99    8907 Wettswil     044 700 20 68    079 551 50 36    u_nievergelt@bluewin.ch